Meine Back- Koch- und Bastelexperimente

Mal nicht so süss

Mal nicht so süss

Zur Abwechslung mal etwas ohne Zucker 😉

Ich mag Pilze, Pfifferlinge sowieso. Mitte Oktober ist mir ein 500 Gramm Korb in den Einkaufswagen gehüpft.

 

Sofort stand fest, dazu gehören Chnöpfli!

Mein “Rezept” für Knöpfli:

Pro Ei 100 Gramm Mehl, Salz und dann noch ein wenig Wasser bis der Teig die richtige Konsistenz hat, mindestens eine halbe Stunde stehen lassen und mit dem Chnöpflihobel ins kochende Salzwasser “hobeln”. Wenn die Chnöpfli an die Oberfläche steigen abschöpfen und ein wenig buttern. Sie lassen sich wunderbar vorbereiten und wenn es dann soweit ist kurz in der Mikrowelle aufwärmen.

Um die Pfifferlinge zu putzen habe ich die im Internet überall verbreitete “Mehl dann Wasser-Methode” verwendet, das funktioniert wunderbar und spart sehr viel Zeit.

Die Pfifferlinge habe ich ganz simpel zubereitet:

Pfifferling-Pfanne

Zutaten

500g Pfifferlinge

1 kleine Zwiebel, fein gehackt

Butter

Weisswein

wenig Sahne

Petersilie

Salz, Pfeffer, Muskat

Zwiebel mit Butter andünsten, Pfifferlinge dazugeben und anbraten, mit ein wenig Weisswein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, ein bisschen Sahne dazugeben (nur so viel, dass alle Pilze was abbekommen, mehr soll es nicht sein, sonst wäre es ja eine Pilz-Rahm-Sauce). Ein bisschen einreduzieren lassen und ganz zum Schluss frische Petersilie dazu geben.

Simpel aber einfach Lecker!

 

 



1 thought on “Mal nicht so süss”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *